Zurück

Dynavolt Intact GP: Hoch motiviert nach erstem Test in Valencia

Der Ricardo Tormo Circuit in Valencia war diese Woche Schauplatz für den ersten offiziellen Vorsaison-Test 2018 der Moto3- und Moto2-Klassen. Marcel Schrötter und Xavi Vierge hatten trotz schwieriger Wetterverhältnisse von Anfang an ein gutes Gefühl auf ihren nagelneuen Kalex-Bikes.

Nach der langen Winterpause mussten die Dynavolt Intact GP-Fahrer auch noch am ersten der drei Testtage aufgrund von Regen und kalten Temperaturen in der Box ausharren. Dank wärmender Sonnenstrahlen konnten Marcel Schrötter und Xavi Vierge am Mittwoch und Donnerstag dann endlich die ersten Runden drehen.

Bei höchstens 11°C Außen- und 17°C Asphalttemperaturen konnten beide Moto2-Piloten wenigstens die Nachmittags-Sessions nutzen, um sich mit ihren Kalex-Rennmaschinen anzufreunden, auf denen sich Beide von Anfang an wohl fühlten. In jeder Trainingseinheit waren sie den Bedingungen entsprechend mit ordentlichen Rundenzeiten dabei. Marcel belegte an den zwei Tagen die Plätz fünf und sieben, Xavi folgte direkt hinter seinem Teamkollegen an den Positionen sieben und acht.

 

Bildnachweis: © Intact GP - F. Glänzel

Zurück