Zurück

Dynavolt Intact GP Junior-Team 2018 mit den Titelsiegern in die Moto2-EM

Dynavolt Intact GP wird auch 2018 seine Nachwuchsarbeit fortsetzen und in Kooperation mit der Titelsieger-Mannschaft Promoracing als Junior-Team in der FIM CEV Repsol Moto2-Europameisterschaft an den Start gehen. Die Fahrer sind Matthias Meggle und der Spanier Marc Alcoba.


Dynavolt Intact GP wird gemeinsam mit dem spanischen Promoracing Team ab 2018 als »Dynavolt Intact GP Junior-Team« in der Moto2-Europameisterschaft antreten. Mit den Fahrern Matthias Meggle und Marc Alcoba stehen zwei vielversprechende und motivierte Youngsters in den Startlöchern.

Der renommierte Rennstall Promoracing hat seinen Sitz in der Nähe von Barcelona und holte 2017 mit Eric Granado den EM-Titel. 2018 wird die erfahrene Truppe rund um Teammanager Raul Jara und Teambesitzer Dani Devahive, der auch Manager von Xavi Vierge ist, im identischen Branding wie das Dynavolt Intact GP-WM-Team auftreten.

Seit zwei Jahren wird Matthias Meggle vom Dynavolt Intact GP-Team und deren Sponsoren unterstützt. Der mittlerweile 17-Jährige schloss den Red Bull Rookies Cup in dieser Saison auf Rang sieben und mit einem Podium in der Tasche ab. Für den nunmehr fast 1,80 Meter großen Racer ist die Zeit für den Wechsel von der Moto3 in die nächsthöhere Kategorie gekommen.

Dessen neuer Teamkollege Marc Alcoba fährt seit drei Jahren unter dem Dach von Promoracing. Der 17-jährige Spanier gewann 2016 die Spanische Meisterschaft der Moto3-Production-Racer und wurde 2017 Gesamtdritter in der Supersport-Kategorie.

Am 1. und 2. Februar können die zwei Nachwuchstalente auf dem Circuit de Calafat in Katalonien ihre ersten Erfahrungen auf der Moto2-Kalex sammeln.

Jürgen Lingg:
Dynavolt Intact GP Teammanager:
„Ich bin sehr froh darüber, dass wir mit Promoracing jetzt auch im Nachwuchsbereich zusammenarbeiten können. Die ganze Mannschaft um Teammanager Raul Jara hat bekanntlich beste Referenzen. Mit Matthias und Marc haben wir zwei sehr junge und talentierte Piloten, die zwar noch einiges lernen müssen, aber das nötige Umfeld bekommen, um ihr Potenzial aufzuzeigen. Die Konkurrenz wird sehr stark sein nächstes Jahr in dieser Klasse, das ist gut für alle aktiv Mitwirkenden und für die Zuschauer sowieso. Ich möchte mich auch noch ausdrücklich im Namen aller Beteiligten bei unseren treuen Sponsoren und der ADAC Stiftung Sport bedanken, die es uns möglich machen, so ein aufwendiges Projekt zu verwirklichen.”

Matthias Meggle:
„Ich freue mich sehr, dass ich 2018 in der Moto2-Europameisterschaft bei Promoracing, dem amtierenden Meisterteam, starten kann. Ein riesen Dankeschön an Dynavolt Intact GP für die Chance und an meine Sponsoren für ihre Unterstützung. Ich kann es kaum erwarten, im Februar erstmals auf dem Moto2-Bike zu sitzen. Ich bereite mich momentan gut vor, um dann, wenn es losgeht, so fit zu sein wie möglich. Ich bin zuversichtlich, dass wir uns 2018 stetig steigern können und ich am Ende einen guten Job machen kann.”

Raul Jara: 
Promoracing Teammanager
„Wir freuen uns, Matthias die nächste Saison in unserem Team zu haben. Auch von Dynavolt Intact GP unterstützt zu werden und die Möglichkeit zu bekommen, mit einem jungen Talent aus Deutschland zusammenzuarbeiten, ist wirklich großartig. Nach unserem Erfolg in der Saison 2017 sind wir hochmotiviert, dieses neue Projekt mit Matthias, der aus der Moto3 kommt, zu starten. Wir werden versuchen, unser Bestes zu geben, um seinen Fahrstil an die schwierige Moto2-Kategorie anzupassen. Dies ist momentan die anspruchsvollste Klasse der Welt. Wir sind uns sicher und wir glauben fest daran, dass die Ergebnisse im Laufe des Jahres kommen werden, wenn wir von Anfang an hart zusammenarbeiten.”

Dani Devahive:
Promoracing Teambesitzer
„Ich bin sehr glücklich mit dieser Vereinbarung. Ich bin Manager von Xavi Vierge, der für Dynavolt Intact GP in der WM fahren wird. Das deutsche Team unterstützt Xavi und mich sehr und auf diesem Weg kann ich versuchen, mit unserer Arbeit in der FIM CEV etwas zurückzugeben. Unser Team hat in der vergangenen Saison die Europameisterschaft mit Eric Granado gewonnen. Für das kommende Jahr haben wir ein neues Ziel vor Augen mit zwei jungen Fahrern, einer aus Deutschland und einer aus Spanien. Mit unseren Mitarbeitern und Technikern und insbesondere mit Raul Jara, dem Manager, konnten wir ein vielversprechendes Junior-Team aufbauen.”

Bildnachweis:
© Intact GP
 

Zurück

Wir benutzen Cookies, Facebook, Ponterest und Instagram-Plugins um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.