Zurück

Viel Glück Jonas Folger

Jonas Folger steigt 2017 in die Königsklasse auf

Das Dynavolt Intact GP-Team wünscht ihm für seine Zukunft alles Gute! Doch bevor die Mannschaft aus dem Allgäu von dem 22-Jährigen Abschied nehmen muss, stehen noch ganze 14 Rennen bevor, in denen sie gemeinsam um den Moto2-Titel fighten werden.

Der Donnerstag des Le Mans Grand-Prix-Wochenendes brachte die große Neuigkeit an die Öffentlichkeit, dass Jonas Folger nächstes Jahr in die höchste Liga des Motorradrennsports wechseln wird.

In der kurzen Zeit, seit Folger für das Dynavolt Intact GP-Team unterwegs ist, hat er mit hervorragenden Leistungen die MotoGP schließlich von seinem Potential überzeugt. Dank der frühen Bekanntgabe, ist der Kopf jetzt frei für das hier und jetzt, konkret für den Kampf um die Moto2-Weltmeisterschaft!

Zurück